Die Tageslosung für heute, den 14. April 2014, aus 5. Mose 31,6

  • Von matthias
  • 14 April, 2014
  • Kommentare deaktiviert für Die Tageslosung für heute, den 14. April 2014, aus 5. Mose 31,6

Seid getrost und unverzagt, fürchtet euch nicht und lasst euch nicht vor ihnen grauen; denn der HERR, dein Gott, wird selber mit dir ziehen und wird die Hand nicht abtun und dich nicht verlassen.
5. Mose 31,6

Lies hier einen Auszug des Artikels „Es lohnt sich, Gott zu suchen“ von Sverre L. Riksfjord:

„Gesegnet ist der Mann, der sich auf den Herrn verlässt und dessen Zuversicht der Herr ist. Der ist wie ein Baum, am Wasser gepflanzt, der seine Wurzeln zum Bach hin streckt. Denn obgleich die Hitze kommt, fürchtet er sich doch nicht, sondern seine Blätter bleiben grün; und er sorgt sich nicht, wenn ein dürres Jahr kommt, sondern bringt ohne Aufhören Früchte.

…So spricht der Herr: Verflucht ist der Mann, der sich auf Menschen verlässt und hält Fleisch für seinen Arm und weicht mit seinem Herzen vom Herrn. Der wird sein wie ein Dornstrauch in der Wüste und wird nicht sehen das Gute, das kommt, sondern er wird bleiben in der Dürre der Wüste, im unfruchtbaren Lande, wo niemand wohnt.“ Jer. 17, 5-8.

Es liegt ein großer Segen darin, sich Gott zuzuwenden und sein Angesicht zu suchen. Da sind die Quellen der Freude, da ist Ruhe für müde Seelen und da gelangt man zu der Gerechtigkeit, die aus dem Glauben kommt. Gott ist im Verborgenen, aber er lohnt im Offenbaren. Im Laufe der Zeit wird mehr und mehr offenbar, für wen die Menschen gelebt haben. Diejenigen, die Gott in der Einfalt ihres Herzens gesucht haben, gehen in die Ruhe ein und bekommen eine tiefe innere Ruhe, die die Welt nicht geben kann, während diejenigen, die Ehre von Menschen gesucht haben, von innen heraus vertrocknen und nicht das Gute sehen können, das kommt.

© Copyright Stiftelsen Skjulte Skatters Forlag

Kommentare sind deaktiviert.