Die Tageslosung für heute, den 13. April 2014, aus Sirach 10,9-12

  • Von matthias
  • 13 April, 2014
  • Kommentare deaktiviert für Die Tageslosung für heute, den 13. April 2014, aus Sirach 10,9-12

Was überhebt sich der Mensch, der nur Schmutz und Kot ist? Eine leichte Krankheit – der Arzt scherzt; und doch heißt’s: Heute König morgen tot!
Sirach 10,9-12

Lies dazu einen Auszug des Artikels „Der Weg der Selbsterniedrigung“ von Sverre L. Riksfjord:

Unser großes Vorbild, Jesus, hat uns ein so gründliches Beispiel gegeben, dass kein Zweifel darüber besteht, was das Heil beinhaltet. Er wusste woran wir litten, er erkannte den Hochmut des Menschengeschlechtes. Groß und bedeutungsvoll sein, so wie es in Jes. 14, 13-14 ausgedrückt ist: „Du aber gedachtest in deinem Herzen: Ich will in den Himmel steigen und meinen Thron über die Sterne Gottes erhöhen, ich will mich setzen auf den Berg der Versammlung im fernsten Norden. Ich will auffahren über die hohen Wolken und gleich sein dem Allerhöchsten.“

Das beinhaltet unter anderem, dass die anderen sich so aufführen sollen, dass es möglichst angenehm für mich ist, dass sie mir dienen und zu mir aufsehen und mich mit Respekt und Ehrfurcht behandeln.

Jesu Sinn war, sich selbst zu erniedrigen. Das tat er, indem er diente und sein Leben gab. Durch diesen seinen Sinn wurde die Gestalt eines Dieners sichtbar, zu der die Menschen Vertrauen fassten. Durch die Werke, die Jesus tat, hatte er viele Gelegenheiten, Ehre zu nehmen, aber er sagt: Ich nehme keine Ehre von Menschen! Er bewahrte sich in der Gestalt eines Dieners bis zum Schluss, er diente und gab bis er am Kreuz starb.

© Copyright Stiftelsen Skjulte Skatters Forlag

Kommentare sind deaktiviert.